___LoSt In A FrEeZiNg HeLl
Eine lange Nacht..

Was macht man, wenn man jemanden retten will, aber selbst zu schwach ist um das zu schaffen? Skinny hat letzte Nacht mit ihrem Leben gekämpft. Sie hungert, sie isst nicht und mit jedem Tag stirbt sie ein bisschen mehr. Ich konnte ihr nur seelisch beistehen, aber ich weiβ nicht wie ich sie retten soll. Ich will nicht, dass sie sich ganz von mir abschottet, denn ich kann sie nicht verlieren. Was soll ich bloβ machen, damit ihr Spiegel sie nicht mehr belügt? Jetzt muss ich mich erstmal für heute Abend fertigmachen, meine Haare locken und oh gott.. Schuhe aussuchen! Das kann eine Weile dauern, aber ich hab noch vier Stunden, bis ich da sein muss. Ich hoffe, jeder der das liest feiert heute einen schönen Abgang des bescheuerten 2014 und freut sich mit mir zusammen auf ein besseres 2015. Ich habe gestern geschrieben, ich bin gegen Neujahrsvorsätze, denn man hält sie nie ein. Aber ich hab einen Wunsch für dieses Jahr: Ich wünsche, dass Skinny den Glauben an sich wiederfindet. Sie ist so ein wunderhübsches Mädchen, und sie hat eine tolle Figur, und ich will nur, dass sie das irgendwann auch sehen kann. -Lou
31.12.14 13:56
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Dunkelumrandet (6.1.15 15:18)
Ich antworte dir zwar auf einen älteren Blog, aber ich finde, dass ich dir einfach sagen muss,dass Skinny echt großes Glück hat dich als Freundin zu haben!
Steh ihr einfach immer bei, aus so einer Krankheit raus zu kommen ist nicht leicht und braucht Zeit.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gästebuch . Kontakt . Archiv . Abonnieren
. .
Designer Brushes
Gratis bloggen bei
myblog.de